Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Datenschutz | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleDie BerufeWirtschaftBankkaufleuteIndustriekaufleuteKaufleute für
Büromanagement
Kaufleute im EinzelhandelKaufleute im
Groß- & Außenhandel
Kaufleute für
Spedition & Logistik
Kaufleute für
Vers. & Finanzen
GesundheitBerufsintegrationsklassenStatistikenSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungen

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de






KAUFLEUTE FÜR VERSICHERUNGEN UND FINANZEN



Unterrichtsorganisation
Blockplan
Stundentafel
Highlights
Abschlussprüfung


Entwicklung eines Lernspiels (Gamification und Wissenserwerb)

Wir sind Patrick und Ricardo, Schüler im 2. Ausbildungsjahr zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Im Rahmen des Plus-Programms Kommunikationstechnik lernten wir das Gestalten und Programmieren von Internetseiten mit Hilfe von HTML und JavaScript kennen.

Dies fanden wir so interessant, dass wir uns entschlossen haben, ein eigenes Programm zu schreiben. So entstand auf der Basis von schon vorhandenen Programmbausteinen mit Hilfe von JavaScript und der Entwicklungsumgebung visual studio code ein kleines Computerspiel, welches dem Computerspielklassiker „Snake“ sehr ähnelt.

Das Programmieren der Schlangenbewegung selbst führte zu einigen Problemen, welche wir aber mit Hilfe des Internets und eines Bekannten gut lösen konnten. Neben einem ansprechenden Design fügten wir auch ein Quiz mit ein, welches verschiedene versicherungsspezifische Fragen beinhaltet.

Das Spiel geht so: Ein Spieler muss eine Schlange so steuern, dass Sie auf dem Spielfeld Futter bekommt. Nachdem der Spieler mit der Schlange eine gewisse Anzahl an Früchten eingesammelt hat, bekommt er eine Multiple-Choice-Frage gestellt. Beantwortet er diese richtig, so steigt seine Punktzahl. Somit wird das Spiel sehr kompetitiv.

Zudem führt die Beantwortung der Fragen zu einer Wissenserweiterung. Mitschüler haben also die Möglichkeit, sich neues Wissen spielerisch anzueignen. Je länger das Spiel dauert, umso schwerer wird es aber auch. Denn die Schlange bewegt sich nämlich fortlaufend schneller, was ab einem gewissen Zeitpunkt sehr herausfordernd ist.

Mit dem Programm konnten wir auch zeigen dass der Erwerb von Fachwissen auch in spielerischer Weise möglich ist. Natürlich investierten wir auch in unserer Freizeit zu Hause viel Zeit. Wir hatten sehr viel Spaß und fanden es super, dass wir mit diesem Projekt auch unserer Unterrichtszeit frei einteilen und organisieren konnten.

Patrick und Ricardo (WVE 11A)