• 01_wandbeleuchtung
  • 03_weisse-rahmen
  • 04_aussen-baum
  • 05_aussen-grau
  • 06_treppenhaus
  • 07_flur-1
  • 08_computer
  • 09_steinmauer
  • 10_dach
  • 11_gelaender
  • 12_blaue-computer
  • 13_spiegelung
  • 14_flur
  • 15_treppe

Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Datenschutz | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleLeitbildKollegiumFachbereicheHauptberufliche LehrkräfteNebenberufliche LehrkräfteAbgeordnete LehrkräfteVerwaltungLehrerpraktikaLehrerfortbildungenPädagogischer TagSeminarschuleSchulpsychologieJugendsozialarbeitQualitätsmanagementSchul-Erlebnis-
Pädagogik
SchulhausEDV-AusstattungKooperationenWirtschaftsschuleDie BerufeSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungen

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de






LEHRERFORTBILDUNG
„Wie bringe ich mein Vermögen sicher durch die Finanzkrise?“

Wodurch wurde die Finanzkrise ausgelöst? Welche Szenarien drohen in Zukunft ? Welche Gefahren stellen diese Szenarien für das eigene Vermögen dar? Wie kann man sich vor diesen Gefahren wirksam schützen? Dies waren die wesentlichen Inhalte einer Fortbildung, zu der der Fachbereich "Wirtschaft und Verwaltung II" eingeladen hatte.

Dank einer Idee von OStR Günter Hirr konnte mit dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der VR-Bank Coburg eG, Herrn Direktor i. R. Rüdiger von Berg, ein Referent gewonnen werden, der die zahlreichen Zuhörer sowohl durch seine Fachkenntnisse als auch durch die Lebendigkeit seines Vortrages in den Bann zog.

StDin Martina Borcherding begrüßte als Stellvertretende Schulleiterin Herrn von Berg sowie die Anwesenden und dankte für ihr Kommen. Herr von Berg führte daraufhin humorvoll und anschaulich durch die komplizierte Materie der Schuldenkrise. Patentrezepte bot er nicht an. Die gäbe es auch gar nicht, da sich die Parameter jederzeit ändern würden. Wohl aber hatte er Werkzeuge zum flexiblen Reagieren auf Lager, je nach dem welches gerade Szenario droht.

Bei allen angesprochenen Themen ging Herr von Berg auch auf die jeweilige Situation der Zuhörer ein. Die zahlreichenden Beiträge und die rege Diskussion bewiesen, wie sehr die Problematik das Publikum fesselte.

Am Ende der wie im Flug vergangenen Zeit bedankte sich StD Harald Rank als Leiter des Fachbereichs im Namen der Anwesenden bei Herrn von Berg und überreichte ein Präsent.

Harald Rank, StD

...zurück zur Übersicht Lehrerfortbildungen