Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Datenschutz | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleDie BerufeSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungenStaatspreisFreisprechung IHK - WinterprüfungFreisprechung IHK - SommerprüfungFreisprechung GesundheitsberufeSchulabschlussfeier - WinterprüfungSchulabschlussfeier - SommerprüfungXpert-KurseZertifikatsprüfung Englisch

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de






"Wir sind stolz auf Sie!": Schulabschlussfeier für die Absolventen der Winterprüfung

Die Schulleiterin OStD Martina Borcherding begrüßte die Absolventinnen und Absolventen der kaufmännischen Abschlussklassen im Haus Contakt in Coburg.

Sie betonte, dass 185 Ausbildende die Abschlussprüfung erfolgreich abgelegt hatten. Darüber hinaus verabschiedete die Berufsschule erstmals auch 9 Schüler der Berufsintegrationsklassen, die den zweijährigen Weg erfolgreich gemeistert hatten.

Frau Borcherding gratulierte den ehemaligen Schülerinnen und Schülern zu dem Erreichten, auf das sie mehr (oder weniger) lange hingearbeitet hatten. Das Ergebnis könne sich sehen lassen. "Wir sind stolz auf Sie!"

Von nun an beginnt ein neuer Lebensabschnitt, häufig im alten Betrieb, zum Teil aber auch in anderen Betrieben, an weiterführenden Schulen oder beim Studium. Das Lernen werde somit nicht aufhören.

Die Schulleiterin bedankte sich beim Lehrerkollegium für deren Beitrag zum erfolgreichen Ergebnis, bei StDin Brigitte Dürr und StDin Margret Kolb für die tolle Organisation der gelungenen Abschlussfeier sowie bei Leonhard Reißenweber aus der Klasse WEH 12A und seinen Freunden, die der Feier einen würdigen musikalischen Rahmen verliehen.


Für die SMV gratulierte Schülersprecherin Monique Fiedler (Klasse WKB 12B) ebenfalls ihren ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschülern.

Sie gab einnen kurzen Rückblick auf die Ausbildungszeit, von den Vorstellungsgesprächen über den ersten Arbeitstag und den ersten Berufsschultag bis zur Abschlussprüfung. Die Berufsschule werde mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlassen.

Für die verschiedenen Wege nach der Ausbildung wünschte sie alles Gute.

Danach wurde den Schülerinnen und Schülern, die einen Notendurchschnitt von 1,5 und besser erzielt haben, von Frau Borchering eine Urkunde der Regierung von Oberfranken überreicht.

Ebenfalls ausgezeichnet wurden die jeweils Klassenbesten, die von ihren Klassenlehrern neben dem Zeugnis ein kleines Präsent für ihre besonderen Leistungen erhielten. Auch die Absolventen der BIK-Klasse wurden geehrt.





Harald Rank