Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Datenschutz | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleDie BerufeWirtschaftGesundheitBerufsintegrationsklassenStatistikenSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungen

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de








Weltklasse-Fußball beim Duell Wirtschaftsschule gegen die Delegation des BSII

In einer beeindruckenden Fußball-Gala deklassierte die Auswahl der Wirtschaftsschule die Gäste aus der Berufsschule II mit 9:0

Das Bild zeigt die beiden Teams aus der Wirtschafts- und Berufsschule II mit dem Organisator des Fußball-Events Herrn Puff.

Tore: 1:0 Vazgen; 2:0, 7:0, 9:0 Muzamel; 3:0 Fahim; 4:0, 5:0, 6:0, 8:0 Hezi Uuuuuhlala, war das ein herrlicher Fußball-Nachmittag, als sich die internationale Elite von Wirtschaftsschule und der Berufsschule II gegenüberstanden. Gingen in den letzten beiden Jahren jeweils die Berufsschüler als Sieger vom Platz, revanchierte sich heuer die WS „Weltklasse“-Auswahl der Flüchtlinge sehr eindrucksvoll und zauberte sich in einem regelrechten Fußballrausch zu einem nie gefährdeten 9:0-Erfolg über die BS2-Gäste. In dem von ihrem Klassenlehrer und Coach Herrn Puff bestens organisierten und geleiteten Fußball-Event eröffnete der starke Armenier Vazgen den Torreigen mit seinem Treffer zum 1:0. Als wenig später Issa nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden konnte, verwandelte Kapitän Muzamel den Strafstoß zum 2:0. Und die WS-ler stürmten weiter drauflos, so dass Fahim sogar auf 3:0 erhöhte, als sein gewaltiger Fernschuss noch leicht ins Tor abgelenkt wurde. Dann begann die große Zeit des äußerst agilen Hezi. Mit einem sehenswerten Hattrick zur 6:0-Führung stellte er die Weichen nun endgültig auf Sieg. Trotzdem wehrten sich die Berufsschüler mit allen Kräften und kamen ihrerseits zu etlichen klaren Torchancen, die sie leider unglücklich vergaben, oder der überragende Torwart-Titan Ali konnte mit tollen Reflexen klären. So stand am Ende ein deutlicher 9:0-Sieg der Taher, Issa, Alidad, Hamoud & Co. über eine Gäste-Elf, die sich heute etwas unter Wert geschlagen geben musste. In einer sehr schnellen, packenden, aber jederzeit fairen Begegnung hatte der souveräne Schiri Benny Puff leichte Arbeit. Es war für alle Beteiligten ein großes Ereignis mit viel Unterhaltungswert, was auch BS II - Coach Frau Welsch bestätigte. Ihr habt uns heute viel Freude gemacht. Ganz großes Kino! Danke, Männer…

Peter Gutwasser