• 01_wandbeleuchtung
  • 03_weisse-rahmen
  • 04_aussen-baum
  • 05_aussen-grau
  • 06_treppenhaus
  • 07_flur-1
  • 08_computer
  • 09_steinmauer
  • 10_dach
  • 11_gelaender
  • 12_blaue-computer
  • 13_spiegelung
  • 14_flur
  • 15_treppe

Anmeldung | Aktuelles | Formulare | Impressum | Datenschutz | Intranet | Kontakt | Suche



HomeTermine
Die SchuleLeitbildKollegiumSeminarschuleSchulpsychologieJugendsozialarbeitQualitätsmanagementSchul-Erlebnis-
Pädagogik
SchulhausEDV-AusstattungEDV-BetreuerFachraum für BüroorganisationEDV-RäumeFachraum für KundenkommunikationMediathekKooperationenWirtschaftsschuleDie BerufeSchülerinformationElterninformationDer Förderverein
ProjekteAuszeichnungen

Staatliche
Berufsschule II Coburg

Kanalstraße 1
96450 Coburg
Tel. 09561 89-5400
Fax 09561 89-5419
info@bs2.coburg.de






UNSER BÜROORGANISATIONSRAUM

Seit nunmehr vielen Jahren wird der Fachraum für die Auszubildenden im Beruf Bürokaufmann/-kauffrau erfolgreich genutzt. Durch den Umbau des Gebäudes der Berufsschule wurde es überhaupt erst möglich, einen derartigen Klassenraum zu schaffen, der auf die spezifischen Lehrplaninhalte dieses Ausbildungsberufes abgestellt ist.

Das gesamte Konzept wurde in Zusammenarbeit von Schulleitung, Fachbetreuer, Herrn Grünewald, sowie den betroffenen Lehrerinnen und Lehrern und der Bauleitung unter Herrn Cosack geplant und umgesetzt.



Ausgangspunkt der Planungen war der Gedanke einer sog. Insellösung, d.h. mehrere Tische aneinander gestellt sollten eine Gruppe bzw. ein Team bilden, die mit drei bzw. zwei PCs ausgestattet wurden. Diese Gruppentische ermöglichen den Schülern das selbstständige Bearbeiten von Aufgaben im Team und den Einsatz eines entsprechenden Programms am Computer, wenn erforderlich. Dazu wurden die einzelnen „Clients" auf den Tischen sowie der Lehrer PC über einen sog. Applikationsserver miteinander vernetzt und auch der Lehrer-PC am Pult mit eingebunden, so dass eine Kommunikation untereinander möglich ist. Mittels eines an der Decke angebrachten Beamers können alle Schüler aber auch gemeinsam das Bearbeiten einer Aufgabe z.B. mit Excel an der Projektionsleinwand verfolgen, dies ist gerade für schwächere Schüler eine zusätzliche Hilfe.

Selbstverständlich hat jede Insel ihren eigenen Drucker und der Lehrer-Rechner sogar einen Farbdrucker, da am Lehrerplatz zusätzlich ein Scanner angeschlossen ist, der es allen ermöglicht, auch einmal farbige Bilder einzuscannen und dann ausdrucken zu lassen.

Darüber hinaus ist ein sog. Whiteboard mit Druckerfunktion zusätzlich zur Tafel vorhanden, das es den Schülern erlaubt, bei Erläuterungen nur zuhören zu können und anschließend das „Tafelbild" ausgedruckt zu bekommen.

Brigitte Dürr